12 kleine Tramps…

Guckuck, ich bin’s mal wieder, Eure Duki-Maus,

Nachdem Indra vor ein paar Tagen ausführlich ihre vierbeinige Familie vorgestellt hat, will ich Euch heute über die kleinen Tramps, meine Familie, berichten  – und da gibt es viiiiiiel zu erzählen…

Liebe auf den 1. Blick


Es ist nämlich so, ich habe sage und schreibe 11 Wurfgeschwister! Das war damals schon eine kleine Sensation und ein bisschen berühmt bin ich deswegen auch, sagt Mama immer. Ich habe mir etwas mehr Zeit gelassen damals, denn ich war schon immer ein gemütlicher Geselle und kam als Zehnter auf die Welt. Mit mir hatte schon niemand mehr gerechnet und dass danach noch 2 Welpen folgen, hat auch keiner geahnt. Die Freude war natürlich riesengross bei allen Zweibeinern, die gebannt darauf gehofft haben, dass ein Welpe für sie dabei ist. Meine Mama hat sich wohl auch sehr gefreut, denn sie stand als Nummer 3 auf der Warteliste für einen Rüden. Na und dann waren’s auf einmal 7 und Mama hatte die Quahl der Wahl, denn wir waren alle toll! Weiterlesen

Advertisements

„Duke“ – Duke from the Little Tramp

Hallöchen, ich würde mich dann auch gerne mal vorstellen, wenn ich darf, au bitte, bitte, ja?

Ich bin der Duke und erblickte am 28. April 2008 das Licht dieser wundervollen Welt, genauer gesagt im schönen Sauerland. Ich fand es so toll, dass ich gleich von Anfang an elf (!) Geschwister zum Spielen hatte, denn ich liebe andere Hunde und Menschen und Katzen und andere Tiere und Blumen und… einfach alles! Meine Mama habe ich kennengelernt, da war ich 3 Wochen alt und sie kam mich dann regelmässig besuchen bevor ich dann mit 12 Wochen nach Luxemburg umgezogen bin. Ich hab mich sehr gefreut, war aber auch aufgeregt und so habe ich gleich in Papas heiss geliebten Sportwagen gekotzt! Da war ich ganz unglücklich – ja und Alain auch. Aber ich wurde gleich wieder geknuddelt und da ich das am Allerliebsten mag, war die Welt auch gleich wieder in Ordnung. Im neuen Zuhause in Luxemburg wartete schon mein grosser neuer Bruder Jasper auf mich. Den kannte ich schon, weil der mich auch öfters mit besucht hat. Ich hab mich soooooooo gefreut ihn wieder zu sehen und er auch! Wir haben so viel gespielt am ersten Tag. Und nach der ersten Nacht, ja das weiss ich noch, ist Jasper morgens richtig euphorisch gewesen, dass ich immer noch da war. Das war wie Liebe auf den ersten Blick. Wir beide gehen durch dick und dünn, wir hatten in 4 Jahren nur ein einziges mal Streit wegen einem ollen Schafsfell – das wollten wir beide so gerne haben. Aber dann gab’s Schimpfe für uns beide und das Fell war weg. Und Schimpfe mag ich so gaaaaaaar nicht! Als wir das Fell dann einige Wochen später wiederbekommen haben, ja da haben wir es dann auch brav geteilt. Weiterlesen

Unser erstes Wuff! im world wide web

Hallo Welt,

Wir dachten, es ist Zeit, dass Ihr alle uns mal kennenlernt – und zwar so richtig!

Wir, das sind Jasper, Duke und Indra, 3 französische Bulldoggen und wir leben mit unseren Dosenöffnern Carole und Alain im kleinen aber feinen Luxemburg. Unsere „Ellis“ machen mit uns immer ganz ganz tolle Ausflüge und Reisen, bei denen wir oft sehr schöne Sachen erleben. Da beide auch leidenschaftlich gerne fotografieren dachten wir uns: warum teilen wir das eigentlich nicht mit Euch da draussen? Weiterlesen