Januar 2013: Schnee, Besuch & Hundekekse

Hallo Ihr Lieben da draussen,

Jetzt ist das Jahr 2013 schon einen Monat alt. Wir hoffen, Ihr seid alle gut rein gerutscht und es geht Euch gut?
Wir Hunde sind ja Gott sei Dank nicht so anfällig (und vor allem nicht so wehleidig) wie Ihr Zweibeiner, aber wir haben gehört, es gehen ganz viele, fiese Krankheiten rum.
Unsere Menschen sind zum Glück verschont geblieben, wäre ja noch schöner, wenn dadurch die Gassigänge kürzer oder gar die Näpfe leerer ausfallen würden. Nee, nee, so was kommt hier nicht ins Haus, so lange wir das Sagen haben!

Und falls doch, dann kümmern wir uns ausgiebig und professionell um die Genesung unserer Menschen: mit 3 Bullys im Bett oder auf dem Sofa lässt es sich doch schön auskurieren, oder? Am Besten mit ganz dichtem Körperkontakt – heisst es doch immer, man soll die Viren und Bakterien ausschwitzen! Ausserdem würden wir dann fleissig Sabber und Spielzeug im Bett verteilen: 1. damit keine Langeweile aufkommt und 2. ab und zu aufstehen, weil’s einen im Rücken piekst kurbelt den Kreislauf an und fördert die Genesung. Was würden die Menschen denn nur ohne uns Hunde anstellen? Weiterlesen

Advertisements