Winterurlaub, Februar 2012

Hallo zusammen, ich bin’s, Euer Jasper!
Heute wollen wir mal anfangen Euch von unseren Reisen zu berichten. Wir begleiten Mama & Papa nämlich ganz oft und verbringen immer eine tolle Zeit zusammen. Anfangen möchte ich mit unserer ersten Reise in diesem Jahr, zugleich unser erster gemeinsamer Urlaub mit Indra: Winterurlaub 2012 in Gamisch-Partenkirchen (D) und im Tuxertal (AU).

Wir waren alle sehr gespannt, wie Indra auf den vielen Schnee reagieren wird. Duke und ich sind ja gewissermassen schon alte Schneehasen und stehen total drauf! Wisst Ihr, was ich am Schnee am liebsten mag? Natürlich die SchneeBÄLLE!!! Davon gibt’s nämlich reichlich im Winter, da freu ich mich immer wie bolle!

Jasper und der Schneeball

Zurück zu Indra. Na was soll ich sagen, auch sie fand den Schnee einfach nur prima und konnte gar nicht genug davon bekommen! Sie hat sich darin gewälzt, gebuddelt, ist herumgerannt wie vom Wahnsinn gepackt und sah dann schon nach 5 Minuten draussen in etwa SO aus:

Indra

Aber auch Duke und ich hatten unseren Spass! Ganz besonders toll war nämlich dass wir nicht nur 2 sondern gleich 4 Bullybespasser dabei hatten; Neben Mama & Papa waren nämlich auch Onkel Chris und Tante Patricia mit am Start! Es gab also immer jemanden, der mit uns gespielt oder gekuschelt hat:

Wir haben auch eine neue Sportart erfunden, das Bullyrodeln! Die Ausführung ist ganz einfach, alles was man als Zweibeiner dafür braucht ist ein Bully, ein gut gepolstertes Hinterteil und ein bisschen Schnee. Wer als erstes unten ist, hat gewonnen! Den Bully darf man natürlich zwischendrin nicht verlieren und ich meine sogar, wenn Ihr ersteren während der Fahrt ein bisschen krault, beschleunigt Ihr Euer Tempo!? Hier mal ein Video, damit Ihr Euch ein Bild machen könnt:

Im Tuxertal hat aber noch so manch andere Herausforderung auf uns gelauert:

hinterhältige Schneemonster die aus dem Nichts am Wegrand aus dem Schnee auftauchten

Gondelfahrten

erste Hilfe leisten, bei unbekannten Holländern auf der Schipiste

klaffende Schluchten

eiskalte, reissende Sturzbäche

Wir haben natürlich allen Gefahren getrotzt und es blieb dann noch Zeit für Spiel, Spass und Entspannung:

Jasper & Indra

Jasper, Indra & Duke

Indra, die Sonnenanbeterin

Jasper, Duke & Indra

Abends waren wir dann so müde, dass es uns nicht mal mehr aufgefallen ist, dass Mama & Papa das Hotelzimmer verlassen haben, um essen zu gehen. Wir waren jeden Abend glücklich und zufrieden und sind hundemüde eingeschlafen.
Positiv zu vermerken habe ich ausserdem, dass ich das Gefühl hatte, etwas mehr im Napf gehabt zu haben, über diese eine Woche verteilt. Das lag wohl daran, dass wir so viel in den Bergen herum gekraxelt sind!? Na ja, nicht dass es mir gereicht hätte, aber schlecht fand ich diese Entwicklung nun auch nicht…
Das war wirklich ein rundum toller und gelungener Urlaub. Wenn ich Mama & Papa richtig verstanden habe, dann machen wir das im nächsten Jahr gleich nochmal! Das würde mich wirklich sehr freuen. Ich hab da noch die ein oder andere Rechnung mit den Schneebällen offen…

Mehr Bilder aus unserem Winterurlaub könnt Ihr hier sehen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Habt eine schöne Woche,
Euer Kopf der Bullybande, Jasper

Advertisements

Ein Kommentar zu “Winterurlaub, Februar 2012

  1. Wundervolle 4 Beiner sowie 2 Beiner, bin total begeistert von dem tollen Blog sowie die tollen Bilderberichte und Videos, liebe Grüße aus der verschneiten Eifel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s